Es schrieb Werner Königbauer

25. September 2018 Off By admin

Soeben sind Ihre Gläser bei mir angekommen. Ganz herzlichen Dank für diese unkomplizierte Abwicklung.
Ohne sie bisher intensiv geprüft zu haben, bin ich ganz begeistert. Die Glasqualität des mundgeblasenen Glases liegt auf der Ebene der Riedel Sommelier und das maschinengeblasene über dem Niveau der Riedel Vinum. Auch mein erster Minitest mit einem alten trockenen Riesling und einem roten Bordeaux war beeindruckend. Für beide Weine gut geeignet, besonders die Nase wird auffallend deutlich dargestellt und die Spitze am Boden führt auch bei geringen Mengen zu einer großen Weinoberfläche. Bin schon sehr gespannt auf Süßweine und Champagner. Ob man das mundgeblasene oder das maschinengeblasene verwendet wird weniger vom Preis als vom Verwendungszweck abhängen. Das mundgeblasene ist halt doch sehr fragil und beim Abtrocknen muss man schon sehr auf den Stil aufpassen. Aber die Glasoberfläche des mundgeblasenen ist geradezu ein Traum. Auf alle Fälle wollte ich nicht lange warten, sondern Ihnen ganz spontan danken. Sie haben mir wirklich eine große Freude gemacht.
Meine Weinfreunde sind auch schon sehr gespannt auf die Gläser, da wird es noch viele Diskussionen geben.